Die von uns vermittelten Behandlungen sind in der Regel ebenso kostenlos, wie es unsere ehrenamtliche Beratungs- und Vermittlungs-tätigkeit ist. Dennoch entstehen Ausgaben für: Diagnostik und Medikamente, welche die PatientInnen nicht bezahlen können, Impfstoff für Kinder, Operationen und Krankenhausaufenthalte, Geburten etc. Daher sind wir auf Spenden angewiesen und bitten um Ihre finanzielle Unterstützung.

Spendenkonto
MediNetzBonn e.V.
IBAN: DE12510917000080077009,
BIC: VRBUDE51,
Bank für Orden und Mission

Für Ihre Spende erhalten Sie eine Bescheinigung. Geben Sie daher die Adresse auf dem Überweisungsträger an.

Nur eine ausreichende Anzahl von ÄrztInnen, ZahnärztInnen, PsychologenInnen, Hebammen, PhysiotherapeutInnen usw., die sich zur Behandlung unabhängig von Aufenthaltsstatus und Krankenschein bereit erklären, ermöglicht die Arbeit unserer Vermittlungsstelle. Wir bitten um Ihre fachliche Mitarbeit. Umfang und Rahmen dieser Zusammenarbeit können mit uns konkret abgesprochen werden.

Wir gewährleisten, dass die Anonymität der mit uns zusammen arbeitenden Menschen und der Hilfe Suchenden selbstverständlich gewahrt bleibt.

„Ihr sollt wissen, dass kein Mensch illegal ist. Das ist ein Widerspruch in sich. Menschen können schön sein oder noch schöner. Sie können gerecht sein oder ungerecht. Aber illegal? Wie kann ein Mensch illegal sein?“ (Elie Wiesel)